Dr. Christian MERHAUT


Schmerztherapeut | Anästhesist



Die schmerzfreie Geburt - ist das möglich?

E-Mail Drucken PDF

GeburtEpiduralkatheter

Dabei wird unter lokaler Betäubung vom erfahrenen ANÄSTHESISTEN ein Mikrokatheter in die Nähe des Rückenmarkes gelegt, über den dann nach Bedarf während der gesamten Entbindungszeit eine Mischung aus Lokalanästhetikum und Schmerzmedikament zugeführt wird.

In den meisten Fällen können Sie auch damit das Bett verlassen, herumgehen, SCHMERZFREI der Geburt IHRES Kindes entgegensehen und sich nicht angsterfüllt vor der nächsten Wehe fürchten.

Sowohl für SIE als auch Ihr KIND bedeutet dieses Verfahren weniger Stress, eine bessere Durchblutung des Mutterkuchens ( Plazenta ) und somit des Babys, bei weiterhin NATÜRLICHEM Geburtsvorgang.

Weiterlesen...